Wer arbeitet in der Radiologie?

MTRAModerne radiologische Praxen unterscheiden sich in Größe, Organisation und Ablauf von der klassischen Hausarztpraxis.

Ihre Struktur mit teilweise 20-30 Mitarbeitern gleicht eher einem mittelständischen Unternehmen oder einer Klinik. Diagnose und Technik stehen zunächst im Vordergrund, der Kontakt zum Arzt ist meist auf ein kurzes erklärendes Gespräch beschränkt.

Der Mitarbeiterstab einer radiologischen Praxis oder einer Krankenhausradiologie lässt sich grob in drei Gruppen einteilen: die ärztlichen Mitarbeiter (Fachärzte für radiologische Diagnostik und Nuklearmedizin, manchmal ergänzt um Weiterbildungsassistenten), das medizinische Assistenzpersonal, das sich aus den MTRA (Medizinisch-Technische Radiologie-Assistentinnen und -Assistenten) und Arzthelferinnen zusammensetzt, sowie Verwaltungspersonal für den allgemeinen organisatorischen Ablauf und Schreibarbeiten.