Sonographie/Ultraschall

Ultraschall - "Stethoskop des 20. Jahrhunderts"
Die Sonographie wird heute von fast allen medizinischen Fachdisziplinen verwendet. Aufgrund der risikolosen Anwendung, der hohen Verfügbarkeit und der schnellen Untersuchungsdurchführung ist sie für viele Ärzte so etwas wie der 7. Sinn und wird gelegentlich auch als Stethoskop des 20. Jahrhunderts bezeichnet.

Radiologie TV

Radiologie TV

Die wichtigsten Informationen zur Sonographie einfach und verständlich.

Sonographie / Ultraschall

Bildgebung ohne Strahlenbelastung

Eine Untersuchung mit Hilfe des Ultraschalls ist ein vollkommen ungefährliches Verfahren, das gänzlich ohne Strahlenbelastung auskommt. So kann der Ultraschall sogar in der Schwangerschaft gefahrlos angewendet werden. Die Untersuchung benötigt allerdings einen erfahrenen Diagnostiker.

Sonographie /  Ultraschall

Sehen wie eine Fledermaus

Das Prinzip der Sonographie beruht auf der Anwendung von Ultraschallwellen im nichthörbaren Bereich. Hierbei handelt es sich um hochfrequente mechanische Schwingungen mit Frequenzen zwischen 1 und 12 MHz. Die häufigsten Anwendungen liegen in einem Bereich von 3,5 bis 7,5 MHz. Auch Fledermäuse nutzen den Ultraschall, um sich zu orientieren und ihre Beutetiere selbst in absoluter Dunkelheit aufzuspüren.