Darf ich während der Schwangerschaft als MTRA im Kontrollbereich arbeiten?

 
Schwangere dürfen in Kontrollbereichen arbeiten (§31a RöV). Die ausdrückliche Zustimmung des Strahlenschutzverantwortlichen bzw, -beauftragten ist erforderlich.
Die wöchentliche Überwachung und Dokumentation der Dosis der Schwangeren (und somit des ungeborenen Kindes) sowie die Begrenzung der Äquivalentdosis auf 1 mSv für den Rest der Schwangerschaft ist zu beachten. Als Äquivalentdosis gilt die Organdosis der Gebärmutter der Schwangeren.